Menü:
News-Archiv:

Geschichte

Gastfreundschaft und gutes Essen haben im Grünen Baum eine langjährige Tradition. Bereits 1938 kauft Opa Wilhelm Schückler den damaligen Dorfgasthof mit Metzgerei. 1946 kommt dann die dritte Tochter Edda auf die Welt, die, im Jahr 1970, zusammen mit Ihrem Mann Klaus Barth, den „Grünen Baum“ übernimmt. Inzwischen in dritter Generation haben nun Susanne Becker und Claus-Dieter Barth, zusammen mit Mama Edda, die Leitung im  „Grünen Baum“ übernommen. In dieser Zeit hat sich „Der Grüne Baum“ vom gutbürgerlichen Familienbetrieb zu einem kleinen, erfrischend-persönlichen Hotel mit 24 Zimmern, einem Restaurant mit hervorragendem Genusskern und einem ganzheitlichen Kosmetikinstitut entwickelt. Hier empfängt Sie Susanne Barth in entspannter Wohlfühlatmosphäre – ein weiteres Familienmitglied. Täglich freuen wir uns auf eine neue Herausforderung und auf glückliche Gäste. Familie Barth mit 22 engagierten Mitarbeitern